Bundesfreiwilligendienst im Bereich der Arbeit mit Flüchtlingen

Bundesfreiwilligendienst im Bereich der Arbeit mit Flüchtlingen

Einstellungsdatum: 01.08.2019

Die Stadt Burgdorf sucht zwei engagierte Personen, die sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes befristet für ein Jahr in die Arbeit mit Flüchtlingen einbringen möchte. In der Begleitung von Menschen aus anderen Kulturkreisen bietet die Stadt Burgdorf ein vielseitiges und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld. Das Angebot richtet sich an Personen, die ihre Schulpflicht erfüllt haben und mindestens 18 Jahre alt sind. Personen die älter als 27 Jahre sind, können in Teilzeit (mindestens 20 Stunden pro Woche) tätig werden.

Die Einsatzstelle:

Sie werden in einem kleinen Team in den städtischen Flüchtlingsunterkünften eingesetzt. Dabei werden Sie durch die städtischen Sozialpädagoginnen und -pädagogen angeleitet. In den Flüchtlingsunterkünften sind derzeit rund 260 Personen aus unterschiedlichsten Herkunftsländern untergebracht. Dazu kommen rund 150 Personen in angemietetem Wohnraum.

Für die/den Freiwilligen sind folgende Tätigkeiten vorgesehen:

  • Die Erarbeitung von Spiel- und Sportangeboten für die Bewohner der Unterkünfte.
  • Die Begleitung von Flüchtlingen zu Ärzten oder Behörden.
  • Die Teilnahme an Besprechungen mit den Bewohnern oder innerhalb der Sozialabteilung.
  • Die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und eigenen Abteilungen wie z.B. dem städtischen Jugendamt oder der Region Hannover.
  • Die Begleitung der Flüchtlingssozialarbeiter innerhalb der Flüchtlingsunterkunft.
  • Das Sammeln von Erfahrungen im organisatorischen und verwaltenden Bereich. Hierzu gehört die Erstellung von Listen, Telefondienst, Sortierung der Post der Bewohner, die Erstellung von Aushängen und Fragebögen.

Freiwillige erhalten

  • ein Taschengeld in Höhe von 402,00 € pro Monat,
  • Anleitung und Betreuung durch eine pädagogische Fachkraft,
  • pädagogische Begleitung in Form von Seminaren,
  • nach Abschluss des Bundesfreiwilligendienstes ein qualifiziertes Zeugnis.

Für telefonische Auskünfte zur Einsatzstelle steht Ihnen Herr Moch unter der Telefonnummer 0170/1221623 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung reichen Sie bitte über das Bewerbungsformular ein, indem Sie nachfolgend auf die Schaltfläche "Jetzt bewerben" klicken. Alternativ senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung an folgende Anschrift

Stadt Burgdorf
Personalabteilung
Vor dem Hannoverschen Tor 1
31303 Burgdorf

Beschäftigungsdauer

ein Jahr