Bundesfreiwilligendienst im Bereich der Jugendarbeit

Bundesfreiwilligendienst im Bereich der Jugendarbeit

Einstellungsdatum: nächstmöglich

Logo für Online-Ausschreibungen farbig © Stadt Burgdorf© Stadt Burgdorf   

Bundesfreiwilligendienst bei der Stadt Burgdorf
im Bereich der Jugendarbeit

                                                                                                                           
  

Die Stadt Burgdorf sucht eine engagierte Person, die sich im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes befristet für ein Jahr in die Jugendarbeit einbringen möchte. Das Angebot richtet sich an Personen, die ihre Schulpflicht erfüllt haben und mindestens 16 Jahre alt sind. Die Tätigkeit umfasst 39 Stunden pro Woche. Personen die älter als 27 Jahre sind, können in Teilzeit (mehr als 20 Stunden pro Woche) tätig werden.

Die Einsatzstelle:

Die Stadt Burgdorf betreibt im Rahmen der Jugendarbeit mehrere Häuser der Jugend. Einsatzstellen für den Bundesfreiwilligendienst werden überwiegend das Haus der Jugend in Ramlingen-Ehlershausen.

Es handelt sich um einen ländliche Jugendtreff dessen Aufgabenschwerpunkte sich wie folgt darstellen:

  • Betreuung und Förderung von Jugendlichen
  • Angebote in der Offenen Ganztagsschule
  • Ferien- und Gruppenangebote
  • Projektwochen an Schulen

Freiwillige erhalten

  • ein Taschengeld in Höhe von 402,00 € pro Monat,
  • Anleitung und Betreuung durch eine pädagogische Fachkraft,
  • pädagogische Begleitung in Form von Seminaren,
  • nach Abschluss des Bundesfreiwilligendienstes ein qualifiziertes Zeugnis.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Jugendpflegeabteilung, Herr Gohla, unter der Telefonnummer 05136/898-328 zur Verfügung.

Ihre Bewerbung reichen Sie bitte über das Bewerbungsformular ein, indem Sie nachfolgend auf die Schaltfläche "Jetzt bewerben" klicken. Alternativ senden Sie Ihre schriftliche Bewerbung an folgende Anschrift

Stadt Burgdorf
Personalabteilung
Vor dem Hannoverschen Tor 1
31303 Burgdorf

 

 

Beschäftigungsdauer

ein Jahr