Corona Virus: Bürgermeister appelliert an Eigenverantwortung der Bürger*innen

„Bundesweit ist derzeit ein Anstieg der Corona-Infektionszahlen zu beobachten. Die aktuellen Entwicklungen der Corona-Zahlen haben bei den Bürger*innen zur Besorgnis geführt. Deshalb verfolgen wir als Stadtverwaltung diese Entwicklung stetig und prüfen die Notwendigkeit für das Einleiten möglicher Maßnahmen sorgfältig. Um das Infektionsrisiko für Bürger*innen und städtische Mitarbeiter*innen zu reduzieren, hat die Verwaltung deshalb veranlasst, dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes für externe Besucher der Rathäuser und städtischen Einrichtungen verpflichtend ist. Weiterhin ist es erforderlich, dass Besucher ihre Kontaktdaten für eine Nachverfolgung von Corona-Infektionsketten hinterlassen.

Meldung vom 15.10.2020
ZurückSeite drucken