Sie befinden sich hier: Rathaus & Politik / Stadtinfo / Aktuelles

Neue Ausstellung „Als der ‚Schwarze Herzog’ kam“ im Stadtmuseum vom 6. Juli bis zum 11. August/Attraktives Beiprogramm mit Führungen und Aktionstagen:

Als Burgdorf im Mittelpunkt der europäischen Geschichte stand

In den ersten Augusttagen des Jahres 1809 bewegte die Einwohner Burgdorfs nur eine Frage: Würde ihre vom Schicksal geschlagene Stadt, die nur fünf Wochen zuvor am Sonntag, dem 25. Juni, eine Brandkatastrophe heimsuchte, deren gefräßiges Feuer die Mehrzahl der Häuser vernichtete, jetzt zum Schauplatz einer blutigen Vernichtungsschlacht? Welche Vorgänge zu dieser wie eine gewitterbeladene Wolke über der Stadt hängenden Situation führten, zeigt die neue Ausstellung „Als der ‚Schwarze Herzog’ kam“. Der VVV, der Förderverein Stadtmuseum und der Stadt Burgdorf präsentieren die kulturgeschichtliche Schau vom Samstag, 6. Juli, bis zum Sonntag, 11. August, im Stadtmuseum (Schmiedestraße 6) mit einem attraktiven Beiprogramm. Sie erinnert an den Zug des „Schwarzen Herzogs“ von Oelper nach Elsfleth, der vor 210 Jahren auch Burgdorf berührte und die Stadt kurzfristig in dem Mittelpunkt der europäischen Geschichte rückte.

Meldung vom 27.06.2019
ZurückSeite drucken

Pressekontakt

Frau Alexandra Veith Standort anzeigen
Rathaus II, Zimmer 17 - Büro
Vor dem Hannoverschen Tor 1
31303 Burgdorf
Telefon: 05136 898-115
Telefax: 05136 898-112
E-Mail: oder Herr Sebastian Kattler Standort anzeigen
Rathaus II, Zimmer 17 - Büro
Vor dem Hannoverschen Tor 1
31303 Burgdorf
Telefon: 05136 898-117
Telefax: 05136 898-112
E-Mail: oder

Weitere Informationen