Inhaltsbereich

Sie befinden sich hier:

Neuer VVV-Arbeitskreis „Magdalenenfriedhof“ ist seit fünf Monaten aktiv/

Viele historische Grabsteine sind wieder sichtbar

Im November letzten Jahres bildete sich der neue VVV-Arbeitskreis „Magdalenenfriedhof“. Sein Anliegen ist es, die Attraktivität der vor über 430 Jahren angelegten historischen Gräberanlage zu steigern und ihren Stellenwert als erhaltungswürdiges lebendiges Kulturerbe wieder verstärkt in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Als ebenso bedeutsames Vorhaben hat sich der mittlerweile 20 Mitglieder umfassende Arbeitskreis zum Ziel gesetzt, den Magdalenenfriedhof vermehrt in den Mittelpunkt kultureller Aktivitäten zu stellen. Ansprechpartner sind Jürgen Lange und Dr. Matthias Schorr sowie Gerhard Bleich (Tel. 05136 – 1862).

Meldung vom 30.03.2021
ZurückSeite drucken